Einsatzalarm: VU unklar, A48-Trier,

Einsatz Nr: 18/24

Alarmierung: Dienstag 21.05.2024, 11.30 Uhr

Ein Kleintransporter ist auf ein Fahrzeug aufgefahren. Es gab mehrere Verletzte. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle waren für uns keine weitere Maßnahmen erforderlich. Nach Rücksprache mit dem Einsatzleiter der Berufsfeuerwehr und einer kurzen Bereitstellung an der Einsatzstelle konnten wir wieder zum Standort zurückkehren.

Einsatzende:13.00 Uhr

Kräfte Wache Nord: HLF10, 0/1/5/6

Einsatzalarm: Verkehrsunfall unklar, A48-Trier, 5 beteiligte Fahrzeuge

Einsatz Nr: 17/24

Alarmierung: Montag 06.05.2024, 18.54 Uhr

An dem Unfall waren mehrere Fahrzeuge beteiligt, von dem 1 PKW auf dem Dach lag. Es gab keine eingeklemmte Personen, Verletzte Insassen wurden durch den Rettungsdienst betreut.

Die Fahrzeuge der Berufsfeuerwehr rückten wieder ein und die Einsatzstelle wurde von uns übernommen. Bis zum Eintreffen der Abschleppdienste wurde das Batteriemanagement durchgeführt, Fahrbahn gereinigt, Betriebsmittel abgestreut und der Brandschutz sichergestellt.

Stärke Wache Nord: 0/1/6/7

Übung Kettensägenführer

Am Samstag 04.05.24 konnten einige unserer Kettensägenführer im Stadtwald den Umgang mit unseren Kettensägen üben. Damit das Schneiden so Realistisch wie möglich ist, hatte uns die Forstverwaltung einen Windwurf im Wald zugewiesen.

Im Einsatzfall finden wir oft Bäume die auf Dinge gestützt sind und das Holz unter Spannung steht. Dieses stellt eine Herausforderung für die Kettensägenführer dar, die sehr vorsichtig agieren müssen um sich und die Helfer beim Schneiden der Bäume nicht zu gefährden. Auch weitere Schäden im Umfeld des umgestürzten Baumes gilt es zu vermeiden.

Dieses konnte an diesem Tag gut geübt werden. Wir danken den Revierförstern des Forstamt Koblenz für die Unterstützung und Bereitstellung der Fläche.

Kettensägenführer ist einer der umfangreichen Speziellen Ausbildungen die man bei der Feuerwehr erwerben kann. Lust darauf?

Bei Interesse Mail an: Ef@wache-nord.de